PressemitteilungennPPpvjjv

Pressemitteilungen


 

 

Veranstaltung Historischer Verein für Geldern und Umgegend e.V.

Workshop am Samstag 25. März 2017 von 11.00 - 17.00 Uhr

Sonntag 26. März 2017 von 11.00 - 15.00 Uhr

 

Barbara Klein bietet einen Workshop Autobiographisches Schreiben an.

Autobiografisches Schreiben ist mehr, als nur die Öffentlichkeit mit seiner mehr oder weniger ersehnten Lebensgeschichte zu beglücken. Wer über sein Leben schreibt und dieses schreibend betrachtet, schreibt in erster Linie für sich selbst und für seine Seele. Warum das so ist und wie Sie dazu unter anderem vorgehen können, erfahren Sie hier im Haus Lawaczeck.

Schreiben kann helfen, bestimmte Dinge zu verarbeiten und sich selbst besser zu verstehen.

Die Rückschau erlaubt uns, Muster zu sehen und zu verstehen, „Altlasten“ zu bereinigen oder bestimmte Situationen besser zu durchschauen.

Schreiben kann ein Instrument sein, sich selbst, die eigenen Gedanken, Wünsche, Antriebe zu hinterfragen, neue Eigenschaften auszubilden und andere zu verlernen. Über sein eigenes Leben zu schreiben, kann Persönlichkeitsentwicklung pur sein.

Damit kann autobiografisches Schreiben auch helfen, sein aktuelles Leben zu gestalten. Denn unsere Erinnerungen sind keine detailgetreue Wiedergabe der Vergangenheit. Wir selbst und unsere jeweilige Sichtweise entscheiden, woran wir uns erinnern und wie wir uns erinnern. Wir wählen aus und interpretieren.

 

Gebühr: 25 € für Mitglieder, 30€ für Nichtmitglieder

 

Anmeldung: Gemeindearchiv Kerken 02833-2523

Eheleute Büschkes 02833-2523

 

Sie haben noch keine oder wenig Erfahrung mit der Organisation von Exkursionen?Im Namen des Historischen Vereins für Geldern und Umgegend e. V. möchten wir Sie herzlich einladen zu einem Impulsworkshop und Erfahrungsaustausch über Planungsprozesse, Buchungsverfahren, Finanzierungs-, Steuer- und Versicherungsfragen am
Donnerstag, den 20. Oktober 2016,
15 - 18 Uhr im
Haus Lawaczeck, Krefelder Straße 35, 47647 Kerken (Nieukerk)
.
Anmeldung an Absender erwünscht bis spätestens 15. 10.2016.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie für "neue Horizonte" in der eigenen Region begeistern und mit Ihrer Teilnahme am 20. Oktober oder direkt im Rahmen des Exkursionsprogramms UNTERWEGS rechnen könnten.
Ca. Anfang Oktober senden wir Ihnen auf gleichem Wege die Exkursionsbroschüre zu und hoffen inzwischen auf kurze Rückmeldung, ob Sie allein oder mit Begleitung am Workshop im Haus Lawaczeck teilnehmen wollen.
Mit besten Grüßen

 

Ingrid Misterek-Plagge