Gesamtverzeichnis der Schriftenreihe des Historischen Vereins

   
Nummer Verfasser Titel
1 J. Real Pläne und Ansichten der ehemaligen Festung Gelderns
2 J. Real Darstellungen Wachtendonks aus der Festungszeit
3 J. Real Das ehemalige Herzogtum Geldern
4 J. Real Aus Straelens Festungszeit
5 W. Bösken Alpen in der Franzosenzeit
6 J. Real Die Ruhestätten der Grafen und Herzöge von Geldern
7 Th. Müllenmeister Die Wegebauten und Straßenanlagen im Altertum zwischen Mosel, Rhein und Maas, insbesondere am linken Niederrhein
8 J. Real Die Wappen der Grafen und Herzöge von Geldern und die daraus entstandenen Wappen geldernscher Städte
9 W. Bösken Beiträge zur Geschichte der ehemaligen Herrschaft Alpen
10 G. Aengenvoort Kurze Biographien besonders verdienter Mitglieder des Historischen Vereins
11 J. Real Die Beschießung und Einnahme der Festung Geldern 1703
12 H. Holthausen Schloß Haag und seine Besitzer
13 J. Real Die Fossa Eugeniana
14 J. Real Acht Volkssagen des Niederrheins
15 J. Real Der Einzug Herzog Karls von Geldern in Arnheim im Jahre 1492
16 J. Real 140 alte Familiennamen der Stadt Geldern
17 H. Liese Römische Flotten auf dem Niederrhein
18 J. Real Der Nordkanal
19 J. Real Elisabeth von Braunschweig-Lüneburg, die letzte Herzogin von Geldern - Der Einzug Kaiser Karls V. als Herzog von Geldern in Nymwegen am 9. 2. 1546
20 J. Real Die Transportmittel der alten Zeit bis zum Aufkommen der ersten Eisenbahnen
21 A.Holthausen Die mittelalterlichen Gilden
22 von Geyr-Schweppenburg Beobachtungen bei dem Abbruch der alten Pfarrkirche in Wankum 1906
23 H. Holthausen Der Karmeliterorden
24 H. Holthausen Zur Geschichte des geldrischen Karmeliterordens
25 Ferd. Schmidt Die Bredevorter Fehde zwischen Geldern und Münster (1319-1326)
26 Th. Müllenmeister Die Blütezeit des deutschen Kunstgewerbes im Zeitalter der Gotik und Renaissance, insbesondere im Rheinlande und speziell am Niederrhein
27 Th. Müllenmeister Der römische Festungsgürtel aud der linken Rheinseite von Nymwegen bis Bingen
28 Ferd. Schmidt Ritter Heinrich von Gemen, Rat und Freund der Herzöge von Geldern und dem Hause Jülich
29 Ferd. Schmidt Herzog Karl von Geldern-Egmont und Jakob von Bronckhorst, Herr zu Batenberg und Anholt
30 H. Holthausen Die Burg Geldern, die Stammbur der Geldernschen Fürsten
31 L. Heinrichs Die Eigenhörigen der Vogtei Geldern
32 F. van Baerle Das Prädikat "von" oder "van" vor adeligen und bürgerlichen Familiennamen in Deutschland und am Niederrhein
33 A.Holthausen Zur Geschichte der Stadt und des Landes Geldern
34 L. Heinrichs Zur inneren Geschichte der Stadt Geldern
35 C. Kamps Mitteilungen aus der Geschichte des Kapuzinerklosters zu Geldern
36 Th. Müllenmeister Das erste Erscheinen der ersten römischen Heeresabteilungen unter J. Caesar 35 v. Chr.
37 W. Böhmer Elisabeth von Braunschweig-Lüneburg, die letzte Herzogin von Geldern
38 H. Holthausen Verwaltung und Stände des Herzogtums Geldern preußischen Anteils im 18. Jh.
39 H. van den Berg Zur Geschichte des Straelener Veens
40 R. Herz Die Erbauung des Rathauses zu Geldern
41 H. Holthausen Der Geldernsche Erbfolgeastreit von 1423, die Schlacht bei Linnich und der Hubertusorden
42 J. Real Die Fossa Eugeniana
43 J. Real Der Nordkanal, die unvollendet gebliebene Rhein-Maas-Verbindung aus dem Anfang des 19. Jh.
44 J. Real Die noch erhaltenen Ruhestätten Geldernscher Grafen und Herzöge
45 J. Wirtz Geschichte des Ortes Aldekerk
46 J. Real Die Geldernsche Fürstengruft Neukloster bei Goch und einiges Geschichtliches über diese Stadt
47 H. van den Berg Zur Geschichte des Siedlungswesens und der Wirtschaftsverfassung in Straelen
48 J. Kruss Das ehemalige Güterrecht des Herzogtums Geldern
49 F. Meyers Die Franzosenherrschaft im Gelderland von 1792 bis 1814
50 J. Real Das Wappen und die Flagge der Stadt Geldern
51 H. Reckmann Das Strafrecht der Geldernschen Land- und Stadtrechte im Oberquartier von Roermond
52 C. Schumacher Wie entstand der Name meines Heimatortes. Über Ortsnamen im Kreise Geldern
53

   
54 H.-J. Marwede Die Befestigung der Stadt Geldern (1386-1425
55

  GHK 1938
56

  GHK 1939
57

  GHK 1940
58

  GHK 1941
59 J. Wessel Philippa von Geldern
60

  Das gold-blaue Buch geldrischer Geschichte
61 J. Römhild Der Kampf des lothringischen Herzogs um das Erbe des letzten Egond in Geldern. Ein Beitrag zur Geschichte der Angliederung des Herzogtums Geldern und der Grafschaft Zütphen an die Niederland
62 R. Verhuven Scloß Haag und seine Besitzer
63 K. Nüsse Die Entwicklung der Stände im Herzogtum Geldern bis zum Jahre 1418 nach den Stadtrechnungen von Arnheim
64 K. Keller Friedrich Spee von Langenfeld (1591-1635). Seelsorger, Dichter., Humanist
65 K. Keller Geschichte des höheren Schulwesens im Kreis Geldern
66 K. Keller Geschichte des Historischen Vereins für Geldern und Umgegend
67 M. Bach Joseph Hubert Mooren. Mensch und Werk
68 K. Keller Zwei Stundenbücher aus dem geldrischen Herzogshause: Das Stundenbuch der Herzogin Maria und das ihres Gemahls. Die geschichtlichen Grundlagen und die ikonographischen Probleme
69 K. Keller Beiträge zur niederrheinischen Kulturgeschichte des 16. Und 17. Jahrhunderts über Weyer, Spee, Grevius sowie zwei niederrheinische Gesangbücher
70 K. Keller Die Geldrische Drachensage im Meinungsstreit Geldrischer Historiker des 17. Jahrhunderts
71 J. Belonje Das Rittergut Eyll oder Heekeren bei Weeze
72 Th.j.w. Driessen, M.P.J. van den Brand, L. Henrichs Die Vögte von Straelen
73 H. Reckmann Das neuzeitliche Gerichtswesen in der Stadt Geldern
74 L. Heinrichs Geschichte der Stadt und des Landes Wachtendonk
75 F. Meyers Die Baronin im Schutzmantel. Emilie von Loe im Widerstand gegen den Nationalsozialismus
76 A. Kaul Geldrische Burgen, Schlösser und Herrensitze
77 H. Bosch Erinnerungen an das alte Geldern
78 G. Hövelmann (Hsg.) Von Wachtendonk bis Kevelaer. Neue Beiträge zur geldrischen Geschichte
79 K. Keller Nachbarschaften im Gelderland
80 P. H. Meurer Topographia Geldriae. Ein Katalog der historischen Pläne und Ansichten von Stadt und Festung Geldern
81 G. Hövelmann (Hsg.) Das Herzogthum Geldern Königl. Preußischen Antheils
82 G. Hövelmann (Hsg.) Juden in Geldern. Mit weiteren Beiträgen zur geldrischen Geschichte
83 R. Plötz, B. Schwering Alt-Kevelaer. 256 Bilder aus 300 Jahren
84 F. Meyers Friedrich van Hoffs. Ein Dichter des Gelderlandes. Im Anhang: Gäldersche Lidjes än Döntjes und hochdeutsche Gedichte
85 R. Scholten Das Cistersiensinnen-Kloster Grafenthal oder Vallis comitis zu Asperden im Kreise Kleve
86 G. Cornelissen Das Niederländische im preußischen Rheinland
87 St. Frankewitz Die geldrischen Ämter Geldern, Goch und Straelen im späten Mittelalter
88 G. Hövelmann Zur Landesgeschichte am unteren Niederrhein
89 P. Schiffer Die Grafen von Geldern im Hochmittelalter (1085-1229)
90 L. Riedel Die geldrische Kreisbahn
91

  GHK 1938-1941 Nachdruck
92 K. Keller Die Kevelaer-Wallfahrt in Liedern und Gedichten
93 B. Keuck (Hsg.) 650 Jahre Stadt Straelen
94

  GHK 1942-1945 Nachdruck
95 E. Föhles Kulturkampf und katholisches Milieu 1866-1890 in den niederrheinischen Kreisen Kempen und Geldern und der Stadt Viersen
96 W. Dassel, J. Kwiatkowski (Hsg.) Michael Buyx (1795-1882) Geometer- Altertumsfreund - Sammler
97 H. Bosch Illustrierte Geschichte der Stadt Geldern Bd. 2
98 W. Mirbach "Damit du es später deinem Sohn einmal erzählen kannst..." Der autobiographische Bericht eines Luftwaffensoldaten aus dem KZ Mittelbau
99 A. Grittern Die Marienbasilika zu Kevelaer
100 J. Stinner, K.-H. Tekath (Hsg.) Gelre-Geldern-Gelderland. Geschichte und Kultur des Herzogtums Geldern 2 Bände
101 G. Halmanns, B. Keuck Juden in der Geschichte des Gelderlandes
102 H. Beckers Das Herzogtum Geldern - Het hertogdom Gelre
103 I. Hantsche Geldern-Atlas. Karten und Texte zur Geschichte eines Territoriums
104 K. Keller, P. Stenmans, R. Nagel Beiträge zur Kirchen- und Schulgeschichte des Gelderlands
105 H. Tervooren "Van der Masen tot op den Rhijn". Ein Handbuch zur Geschichte der volkssprachlichen mittelalterlichen Literatur im Raum von Maas und Rhein
106 W. Dassel Beiträge zur Geologie, Archäologie und Geschichte an Rhein und Maas
107 G. Venner Romantik an Maas und Rhein De Maas en Rijnregio's gedurende de Romantiek Zeichnungen von Alexander Frans van Aefferden und dessen Sohn Joseph van Aefferden
108 N. Schreiber Vom Arbeiter zum Reichsminister: Johann Giesberts (1865-1938)
109 Historischer Verein für Geldern und Umgegend (Hsg.) Vier Jahrzehnte Pressefotografie im Kreis Geldern: Ulrich Engelmann
110 M. Böck: Herzöge und Konflikt Das spätmittelalterliche Herzogtum Geldern im Spannungsfeld von Dynastie, ständischen Kräften und territorialer Konkurrenz
111 H. Bosch Geldern - Impressionen einer aufstrebenden Stadt
112 Historischer Verein für Geldern und Umgegend (Hsg.) Die Fünfzigerjahre im Kreis Geldern und in Rheurdt
113 Historischer Verein für Geldern und Umgegend (Hsg.) Der nördliche Rhein-Maas-Raum nach dem Wiener Kongress 1815
114 G. Tersteegen, H. D. Bonnekamp, J. Kwiatkowski Herrengüter, Bauernhöfe, Katen ... Die Geschichte der Issumer Bauernschaften und ihrer Bewohner
115 Historischer Verein für Geldern und Umgegend (Hsg.) Die Sechzigerjahre im Kreis Geldern und in Rheurdt
116 Historischer Verein für Geldern und Umgegend (Hsg.) Die Siebzigerjahre im Kreis Geldern und in Rheurdt